Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma da.sol

1. Geltungsbereich

Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und

da.sol, Inhaber: Jaime N. Conrad - im Folgenden

da.sol

genannt - gelten stets diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese können jederzeit auf www.spotters-sonnenbrillen.de eingesehen werden

2. Teilnehmer

Mit folgenden Kunden schließt da.sol Verträge ab:

1. mit unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, welche das 18. Lebensjahr vollendet haben,
2. mit juristischen Personen,
die jeweils Ihren Wohnsitz bzw. Sitz in der Bundesrepublik Deutschland oder in Österreich haben. Falls das Angebot eines hier nicht aufgeführten Teilnehmers versehentlich von da.sol angenommen wurde, ist da.sol binnen einer angemessenen Frist zur Erklärung des Rücktritts vom Vertrag gegenüber dem Kunden berechtigt.


3. Vertragsabschluss

(1) Die Angaben von da.sol zu Waren und Preisen sind unverbindlich. Mit der Bestellung einer Ware erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Der Zugang der Bestellung wird, auf elektronischem Wege, unmittelbar nach Absenden der Bestellung, bestätigt. Der Kaufvertrag kommt aber nicht mit dem Zugang dieser Bestellbestätigung zustande, sondern durch die Annahme der Kundenbestellung durch da.sol. Der Kunde verzichtet auf eine Annahmeerklärung. Über den Vertragsabschluss wird der Kunde durch eine Auslieferungsbestätigung oder durch die Lieferung der Ware unterrichtet.

(2) Der Kunde ist verpflichtet, die Bestätigung auf offensichtliche Schreibversehen sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung zu prüfen und etwaige Unrichtigkeiten unverzüglich mitzuteilen.

(3) da.sol liefert die vom Kunden bestellten Waren nach Angebotsannahme. Sollte da.sol nachträglich erkennen, dass ihm ein Fehler (z.B. bei den Preis- oder Produktangaben) unterlaufen ist, wird er den Kunden davon umgehend in Kenntnis setzen. Der Kunde kann den Auftrag unter den geänderten Konditionen nochmals bestätigen. Andernfalls ist da.sol zum Rücktritt berechtigt.

4. Widerrufsrecht / Rücksendung

(1) Für Verbraucher mit Wohnsitz in Deutschland gilt folgende Regelung:

Der Kunde hat das Recht, den Vertrag entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen (innerhalb von zwei Wochen) zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen gegenüber

da.sol - Inh. Jaime N. Conrad

Adresse:
Forsthausweg 6
D-74639 Zweiflingen

Telefon: +49 (0) 7941/989 2447
Fax: +49 (0) 7941/989 2449

E-Mail: info@spotters-sonnenbrillen.de

USt-IdNr.: DE295238090
Amtsgericht: Stuttgart

zu erklären. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Widerrufsbelehrung in Textform. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Mit der fristgerechten Ausübung des Widerrufsrechtes wird der Vertrag aufgelöst; bereits erbrachte Leistungen sind dann zurückzugewähren. Die Kosten der Rücksendung (Porto, Verpackung) gehen zu Lasten des Verbrauchers.

(2) Für Verbraucher mit Wohnsitz außerhalb Deutschland gilt folgende Regelung:

Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt. Die Rücktrittserklärung muss innerhalb dieser Frist verschickt werden. Die Kosten der Rücksendung (Porto, Verpackung) muss der Kunde tragen.

(3) Das Widerrufsrecht bzw. die Rücksendung ist in folgenden Fällen ausgeschlossen:

- bei Sonderanfertigungen bzw. auf Waren die auf die speziellen Kundenbedürfnisse zugeschnitten wurden

- Waren, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können.

- Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer).

(4) da.sol behält sich bei Rückgabe beschädigter oder benutzter Ware vor, Wertersatz zu verlangen, soweit diese Verschlechterung der Ware nicht ausschließlich auf ihre Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft üblich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als „neu“ verkauft werden kann, hat der Verbraucher zu tragen.

5. Verfügbarkeitsvorbehalt

Sollte da.sol nach Vertragschluss feststellen, dass die bei ihr bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist oder aus sonstigen Gründen nicht geliefert werden kann, kann er dem Kunden eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware anbieten oder vom Vertag zurücktreten. An da.sol bereits geleistete Zahlungen, werden umgehend nach dem Rücktritt vom Vertrag zurückerstattet.

6. Lieferung

(1) Lieferungen sind nur innerhalb Deutschlands und in die EU-Länder möglich.

(2) Da es sich um mehrere Modellkombinationen handelt und sämtliche Modelle in Australien hergestellt werden, kann es bei dem einen oder anderen Modell zu Verzögerungen mit der Lieferung von bis zu drei Wochen kommen.

(3) Mit Übergabe der Ware an das Lieferunternehmen hat da.sol seine Leistungspflicht erbracht. Ab diesem Zeitpunkt geht die Gefahr auf den Kunden über. Für Beschädigung oder Verlust der Ware besteht aber eine Transportversicherung nach Maßgabe des Spediteurs.

(4) Versandweg und -mittel sind der Wahl von da.sol überlassen. Wird der Versand ohne Verschulden von da.sol verzögert, so lagert die Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers. In diesem Falle steht die Anzeige der Versandbereitschaft dem Versand gleich.

7. Preise und Versandkosten

(1) Die im Internet genannten Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültige gesetzliche Mehrwertsteuer in Deutschland. Der Mindestbestellwert (Brutto) liegt derzeit bei 79,00 Euro.

(2) Für Lieferungen innerhalb Deutschlands erheben wir derzeit keine Kosten für den Versand.

8. Zahlung

Für sämtliche Lieferungen muss der Kunde im Voraus bezahlen, entweder per Banküberweisung (1) oder mit einem Zuschlag von 6,60 Euro durch PayPal (2).

(1) Bankverbindung:
Jaime Nicolas Conrad
IBAN: DE85 6006 9680 0060 4580 03
SWIFT-BIC: GENODES1BRZ
Bank: Raiffeisenbank Bretzfeld-Neuenstein eG

(2) PayPal-Adresse:
nick@dasol.eu

9. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises das Eigentum von da.sol unabhängig vom Ablauf der Widerrufsfrist. Soweit da.sol im Rahmen der Gewährleistung die Ware austauscht, gilt, dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt von da.sol auf den Kunden bzw. umgekehrt übergeht, in dem einerseits der Kunde die Austauschlieferung erhält bzw. da.sol die Ware vom Kunden zurückgesandt bekommt.


10. Gewährleistung

Die Dauer der Gewährleistung beträgt 12 Monate nach Zugang der Ware beim Kunden. Des Weiteren gilt die von den Herstellern der einzelnen Komponenten gewährte Garantie. Zur Erfüllung dieser Garantieansprüche haftet nicht da.sol sondern der Hersteller. Für berechtigte Mängel haftet da.sol wie folgt:

(1) Nur für Firmenkunden: Der Kunde hat die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit und etwaige Mängel zu überprüfen. Offensichtliche Mängel hat er unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Tagen, durch schriftliche Anzeige an da.sol zu rügen. Bei versteckten Mängeln ist die Mitteilung umgehend nach Feststellung des versteckten Mangels innerhalb der Gewährleistungsfrist vorzunehmen.

(2) Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt Nacherfüllung durch Nachbesserung, Ersatzlieferung oder Rücknahme der fehlerhaften Ware unter Gutschrift oder Gutschrift des Minderwertes der Ware. Schadensersatzansprüche wegen Mängel der Sache sind ausgeschlossen.

(3) Zur Mängelbeseitigung hat der Käufer da.sol die nach dessen Ermessen erforderliche Zeit und Gelegenheit zu gewähren, und den beanstandeten Gegenstand zur Verfügung zu stellen. Verweigert er dieses, so ist da.sol von der Mängelhaftung befreit.

(4) Voraussetzung für die Gewährleistungsansprüche ist, dass der Mangel nicht durch unsachgemäße Benutzung oder Überbeanspruchung entstanden ist. Auch durch unsachgemäß vorgenommene Änderungen und Instandsetzungsarbeiten durch den Käufer oder Dritte, wird die Haftung für die daraus entstehenden Folgen aufgehoben.

(5) Weitere Ansprüche des Käufers gegen da.sol und dessen Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen, insbesondere ein Anspruch auf Ersatz von Schäden, die nicht an dem Liefergegenstand selbst entstanden sind.

11. Allgemeine Haftbegrenzung

Die Haftung von da.sol richtet sich ausschließlich nach den im vorstehenden Abschnitt getroffenen Vereinbarungen. Schadenersatzansprüche aus Verschulden bei Vertragsabschluß, Verletzung vertraglicher Nebenpflichten und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder leichter Fahrlässigkeit bei wesentlichen Vertagspflichten. Diese Ansprüche verjähren ein halbes Jahr nach Empfang der Ware durch den Käufer.

12. Datenschutz

Alle vom Kunden übersandten Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung an folgende von da.sol beauftragte Dienstleister weitergegeben:

(1) Auf die Rechtsverhältnisse zwischen da.sol und Käufer sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung.

(2) Erfüllungsort für Zahlungen ist Rüsselsheim. Für Lieferungen ist der Erfüllungsort entweder bei da.sol oder der Versandort des Logistikpartners.

(3) Nur für Firmenkunden: Ausschließlicher Gerichtsstand ist Rüsselsheim, oder ein anderer gesetzlicher Gerichtsstand nach Wahl von da.sol, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.

13. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne dieser Bestimmungen des Vertrages, ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein, oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt.